Ziemlich beste Freunde

Intouchables

  • Frankreich
  • ,
  • 107 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung
Ziemlich beste Freunde

Weil er einen Stempel für das Arbeitsamt benötigt, schneit der arbeitslose und frisch aus dem Knast entlassene Driss (Omar Sy, Jurassic World) beim querschnittsgelähmten Multimillionär Philippe (François Cluzet, Die Kunst zu liebenrein, der einen neuen Pfleger sucht. Gegen jede Vernunft engagiert der reiche Aristokrat den farbigen jungen Mann, weil er spürt, dass dieser Junge aus dem Armenviertel von Paris ihm nicht mit Mitleid begegnen wird. Schnell mischt Driss den elitären Laden auf, zieht sich mit Phillipe einen Joint rein oder lädt exotische Schönheiten zur Massage ein. Zwischen den beiden Männern, die unterschiedlicher nicht sein könnten, entwickelt sich eine tiefe und bewegende Freundschaft.

Rechte: Telepool GmbH

Einfühlsame Auseinandersetzung mit dem Thema Freundschaft!

Ein gelähmter Multimillionär und sein armer, aber lebensbejahende Pfleger bauen eine innige Freundschaft auf. Mit über 8 Millionen Kinozuschauern in Deutschland war die französische Tragikomödie, die auf einer wahren Begebenheit beruht, der Kinohit des Jahres 2012. Ziemlich beste Freunde benötigt weder wahnwitzige Spezialeffekte noch Superbösewichte. Eine einfache Geschichte genügt, um die Freude am Leben zu übermitteln. Rollstuhlfahrer Philippe ist zwar auf fremde Hilfe angewiesen, möchte aber trotzdem ganz normal behandelt werden. Und so erzählt die Tragikomödie ganz ohne Pathos, dafür aber mit viel lebensbejahendem Humor von Freud und Leid des Lebens. 

Sorry

Schließen

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern