• Inhalt

Es ist 1964 und der Bürgerrechtler Martin Luther King Jr. (David Oyelowo, Der Butler) wurde gerade mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Ein Jahr nach seinem Marsch auf Washington hat sich durch die Unterzeichnung des Civil Rights Act die Situation für die schwarze Bevölkerung merklich verbessert. Doch am Ziel sieht sich King noch lange nicht. Bei einem Treffen mit US-Präsident Lyndon B. Johnson (Tom Wilkinson, Grand Budapest Hotel) versucht er, eine Reform des Wahlrechts zu Gunsten der farbigen Bürger zu erwirken. Johnson wimmelt ihn ab - es gebe derzeit wichtigere Probleme.

Ein Marsch, der Geschichte schreibt

Am 17. Februar 1965 wird in der Stadt Selma im Staat Alabama ein schwarzer Mann von der Polizei niedergeschossen und getötet, Unruhen und blutige Ausschreitungen folgen. King will trotz der vorherrschenden Brutalität nicht von seinem Weg des gewaltfreien Widerstands abweichen und organisiert einen Protestmarsch von Selma nach Montgomery. Die Teilnehmer kommen nicht weit. Kurz hinter der Stadtbrücke treffen sie auf die Bundespolizei - und deren Absichten sind alles andere als friedlich.

Rechte: Studiocanal GmbH

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern