Steven Seagal Filme

Geburtsname: Steven Frederic Seagal
Geburtstag: 10. April 1952, Lansing, Michigan (USA)
Wichtigste Auszeichnungen: 1 PETA Humanitarian Award, 1 Goldene Himbeere und 8 Nominierungen für die Goldene Himbeere

Mini-Biographie:

Steven Seagal ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Musiker, Filmproduzent und Regisseur. Der Action-Star interessiert sich schon in früher Kindheit für Kampfkunst und bringt es bis zum Aikido-Meister. Bekannt wird Steven Seagal vor allem durch seine Rollen in Martial-Arts-Filmen, in denen er als Retter oder Rächer Kampfszenen mit komplizierten Choreographien präsentiert.

Mehr >

Filme mit Steven Seagal

Coole Filmzitate von Steven Seagal

"Große Männer denken gleich." 
Steven Seagal alias Robert "Bobby" Samuels in Born to Raise Hell

"Wenn Du Fehler machst, hast Du das von deiner Mutter. Wenn Du alles richtig machst, hast Du das von mir." 
Steven Seagal alias Dr. Wesley McClaren in The Patriot.

Jordan: "Und wer sind Sie? Sind Sie von einer Spezialeinheit oder so?"
Casey: "Nein, ich bin nur der Koch."
Jordan: "Der Koch?!?"
Casey: "Ja, nur ein ganz kleiner Koch."
Jordan: "Oh nein, wir sind alle erledigt." 
Erika Eleniak alias Jordan Tate zu Steven Seagal alias Casey Ryback in Alarmstufe: Rot

Wichtigste Auszeichnungen:

2003: Nominierung für die Goldene Himbeere: Schlechtester Schauspieler in Halbtot 
1999: Verleihung des PETA Humanitarian Award
1998: Nominierung für die Goldene Himbeere: Schlechtester Film für Fire Down Below
1998: Nominierung für die Goldene Himbeere: Schlechtestes Team in Fire Down Below
1998: Nominierung für die Goldene Himbeere: Schlechtester Hauptdarsteller in Fire Down Below
1998: Nominierung für die Goldene Himbeere: Schlechtester Song für Fire Down Below
1997: Nominierung für die Goldene Himbeere: Schlechtester Nebendarsteller in Einsame Entscheidung
1995: Nominierung für die Goldene Himbeere: Schlechtester Film für Auf brennendem Eis
1995: Nominierung für die Goldene Himbeere: Schlechtester Hauptdarsteller in Auf brennendem Eis
1995: Erhalt der Goldenen Himbeere: Schlechtester Regisseur für Auf brennendem Eis

Steven Seagal Biographie

Steven Frederic Seagal wird am 10. April 1952 im US-amerikanischen Lansing im Bundesstaat Michigan geboren. Seine Mutter Patricia ist Irin und arbeitet als medizinische Assistentin im Notdienst, sein Vater Samuel ist jüdischer Herkunft und Mathe-Lehrer. Steven Seagal hat drei Schwestern. Schon früh erwacht Steven Seagals Leidenschaft für den Kampfsport. Bereits im Alter von sieben Jahren nimmt Steven Seagal Judo- und Karate-Unterricht, wechselt später zu Aikido, einer defensiven und modernen japanischen Kampfkunst. Mit 17 Jahren zieht Steven Seagal schließlich nach Japan, um seinem Können den letzten Schliff zu verpassen und bei den Großmeistern vor Ort zu lernen. Mit einem schwarzen Gürtel in den vier Disziplinen Aikido, Kendo, Kyudo und Jiu-Juitsu darf Steven Seagal sogar als erster Nicht-Asiate ein eigenes Dojo, eine Übungshalle für japanische Kampfkünste, in Tokio eröffnen.

1988 kehrt Steven Seagal in die USA zurück und gründet in Los Angeles ein Dojo, in dem sich bald auch Größen aus der Filmszene in Hollywood einfinden. Unter anderem auch der englische Schauspieler James Mason (Prinz Eisenherz, Der Himmel soll warten), der seinen Lehrmeister Steven Seagal dazu ermutigt, in der Filmbranche aktiv zu werden. So übernimmt Steven Seagal 1982 tatsächlich bei dem Action-Film The Challenge (mit Scott Glenn, Toshir? Mifune) die Koordination der Kampfszenen der Schauspieler.

Steven Seagals großer Durchbruch - Alarmstufe: Rot

Ein weiterer Schüler aus dem Dojo ist der Filmagent Michael Ovitz. Er verhilft Steven Seagal zur Hauptrolle in dem Film Nico (mit Sharon Stone, Henry Silva), in dem er einen Polizisten darstellt, der sich mit der CIA anlegt. Steven Seagal passt derartig gut in diese Rolle, dass seine folgenden drei Action-Filme Hard to Kill (mit Kelly LeBrock, Dean Norris), Zum Töten freigegeben (mit Keith David, Tom Wright) und Deadly Revenge - Das Brooklyn Massaker (mit William Forsythe, Jerry Orbach) nach einem ähnlichen Muster verlaufen.

Steven Seagal ist nun ein Action-Star und kommt auf die Idee, selbst die Produktionsfirma "Steamroller Productions" zu gründen. Prompt wird sein dort produzierter fünfter Film Alarmstufe: Rot (mit Tommy Lee Jones, Patrick O'Neal) auch direkt ein großer Erfolg und spielt weltweit über 150 Millionen US-Dollar ein. Alarmstufe: Rot ist einer der bekanntesten Filme von Steven Seagal, so dass drei Jahre später die Fortsetzung Alarmstufe: Rot 2 (mit Morris Chestnut und Katherine Heigl) produziert wird.

1994 gründet Steven Seagal eine weitere Produktionsfirma gemeinsam mit dem Filmproduzenten, Geschäftsmann und Pharmakologen Julius R. Nasso (The Patriot, On Deadly Ground, In Enemy Hands). Bei seiner neuen Produktionsfirma gibt Steven Seagal sein Regiedebüt mit dem Action-Thriller Auf brennendem Eis (mit Michael Caine, Billy Bob Thornton). Steven Seagal selbst spielt darin einen Spezialisten für Feuerbekämpfung, der sich mit dem skrupellosen Boss einer Ölgesellschaft anlegt, die in Alaska auf den maximalen Profit aus ist und keinerlei Rücksicht auf Natur und Einheimische nimmt. Trotz grandioser Naturaufnahmen kann der Film jedoch nicht überzeugen - Steven Seagal wird dafür 1995 mit der Goldenen Himbeere als schlechtester Regisseur ausgezeichnet. So ist es vielleicht kein Wunder, dass die Geschäftsbeziehung zwischen Julius R. Nasso und Steven Seagal nicht lange hält.

Steven Seagals beliebteste Filme

Zu den bekanntesten Filmen mit Steven Seagal gehören nach Alarmstufe Rot (mit Tommy Lee Jones, Gary Busey) und Alarmstufe Rot 2 (mit Eric Bogosian, Katherine Heigl) - in denen er einen ehemaligen Spezialisten der US-Navy spielt - wohl die Action-Filme Machete, Born to Raise Hell und der Thriller Driven to Kill.

In Machete (mit Danny Trejo, Jessica Alba und Don Johnson) gibt Steven Seagal an der Seite von Robert De Niro (Taxi Driver, Reine Nervensache) einen mexikanischen Profikiller und zeigt sich in einem Film, der auch als Satire durchaus politische Relevanz hat. In Born to Raise Hell (mit Dan Badarau, Darren Shahlavi) soll Steven Seagal als Interpolagent Robert "Bobby" Samuels den Waffen- und Drogenhandel auf dem Balkan unterbinden und in Driven to Kill - Zur Rache verdammt (mit Igor Jijikine, Dmitry Chepovetsky) spielt Steven Seagal einen russischen Ex-Gangster in für ihn typischer Manier.

Die eigentliche Paraderolle von Steven Seagal ist aber der etwas ungewöhnliche und ungewöhnlich harte Cop, etwa in seinem wohl härtesten Action-Film Hard to Kill (mit Bonnie Burroughs, Dean Norris). Hier mimt Steven Seagal einen Cop, der nach sieben Jahren Koma auf Rache für die Ermordung seiner Frau sinnt. An seiner Seite: seine damalige Ehefrau Kelly LeBrock (Die Frau in Rot, Gamers). Ebenfalls einen knallharten Cop spielt Steven Seagal in dem Thriller Exit Wounds - Die Copjäger (mit Tom Arnold, Eva Mendes) aus dem Jahr 2001. Hier zeigt Steven Seagal immer noch wie ein junger Kung-Fu-Kämpfer, was er in Sachen Kampfsport zu bieten hat, während er in seinen Reihen ein Netz der Korruption aufdeckt. Nicht umsonst ist Steven Seagal die Rolle des Cops wie auf den Leib geschneidert: Seit inzwischen zwanzig Jahren ist er auch im realen Leben Reserve Deputy Chief Sheriff in Louisiana.

Für eingefleischte Fans sind wohl überhaupt die alten "Klassiker" mit Steven Seagal auch mit am sehenswertesten: In Deadly Revenge - Das Brooklyn Massaker (mit William Forsythe, Jerry Orbach) streift Steven Seagal schon 1991 als Cop durch die Straßen Brooklyns, um seinen ermordeten Partner zu rächen und setzt dabei ordentlich seine Fäuste ein, ohne sich dabei allzu sehr an Vorschriften zu halten. Fünf Jahre später zeigt Steven Seagal in Einsame Entscheidung (mit Oliver Platt, John Leguizamo, David Suchet), was er als Elite-Kämpfer an der Seite von Kurt Russel (Die Klapperschlange, Death Proof) und Halle Berry (James Bond - Stirb an einem anderen Tag, The Call - Leg nicht auf!) drauf hat. Anders als gewohnt, ist Steven Seagal hier nicht im Alleingang unterwegs, sondern lässt in diesem Terrorismus-Thriller mit Kurt Russel auch noch einen anderen Action-Star an seiner Seite glänzen.

Ein Motiv, das sich häufig in Filmen mit Steven Seagal findet, ist die Bedrohung oder tatsächliche Ermordung einer Frau oder Exfrau des Hauptdarstellers. So auch in Glimmer Man (mit Keenen Ivory Wayans, Brian Cox, John M. Jackson), der ebenfalls 1996 erscheint. Hier ermittelt Jack Cole alias Steven Seagal in einer Mordserie, in der Eheleute getötet werden. Unter ihnen auch seine Exfrau und ihr aktueller Ehemann.

Doch nicht nur die Klassiker sind für Steven-Seagal-Fans interessant: Sein Film Force of Execution (mit Danny Trejo, Ving Rhames) aus dem Jahr 2013 zeigt den inzwischen 61-Jährigen in der Rolle eines Gangster-Bosses, dessen Imperium zu bröckeln beginnt. Obwohl er dem kriminellen Leben entkommen möchte, wird er von einem Killer, der sein Imperium an sich reißen möchte, immer weiter in die Enge getrieben...

Steven Seagal als Musiker

Steven Seagal versucht sich neben seiner Karriere als Action-Schauspieler nicht nur als Regisseur, sondern auch im Musikgeschäft. Er veröffentlicht einige Country-Songs, bis er 2004 sein erstes Album herausbringt: "Songs from the Crystal Cave", das einen Mix aus Country und Reggae beinhaltet. Sein zweites Album "Mojo Priest" besteht vor allem aus Blues und enthält sowohl Klassiker als auch Eigenkompositionen.

Steven Seagal und die Frauen

Ähnlich viel Action wie in Steven Seagals Karriere herrscht auch in seinem Privatleben. Bereits während seiner Zeit in Japan lernt Steven Seagal Miyako Fujitani kennen und heiratet sie 1975. Mit der Aikido-Schülerin bleibt Steven Seagal zehn Jahre lang verheiratet und bekommt mit ihr einen Sohn und eine Tochter. Danach heiratet er 1984 die Schauspielerin Adrienne La Russa (Days of Our Lives, General Hospital). Nach der Scheidung 1987 beginnt er eine Beziehung mit Kelly LeBrock, die ebenfalls Schauspielerin ist. Auch Kelly LeBrock (Die Frau in Rot, L.I.S.A. - Der helle Wahnsinn) und Steven Seagal heiraten und bekommen drei Kinder. Doch auf diese Ehe folgt ebenfalls die Scheidung. Besonders pikant: Danach lebt Steven Seagal mit Arissa Wolf zusammen, die zuvor als Kindermädchen bei ihm und seiner Exfrau angestellt war. Auch mit ihr zeugt Steven Seagal eine Tochter. Seit 2009 ist der Schauspieler inzwischen in vierter Ehe mit der Mongolin Erdenetuya Batsukh verheiratet und hat mit ihr einen gemeinsamen Sohn. Der Schauspieler, Musiker, Filmproduzent und Regisseur Steven Seagal kann also nicht nur beruflich auf eine produktive und abwechslungsreiche Zeit zurückblicken, sondern auch im Privatleben.

Alle maxdome Stars

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern

Sorry

Schließen