Robert Pattinson Filme

Geburtsname: Robert Douglas Thomas Pattinson
Geburtstag: 13. Mai 1986, London, England
Wichtigste Auszeichnungen: 6 MTV-Movie-Awards,
9 Teen Choice Awards, 2 Scream Awards, 2 People's Choice Awards

Mini-Biographie:

Der Brite Robert Pattinson ist Schauspieler, Model und Musiker. Durch seine Rollen als Cedric Diggory in den Harry-Potter-Verfilmungen und als Vampir Edward Cullen in der Twilight-Saga kommt er zu weltweiter Berühmtheit. Daneben ist er auch in anspruchsvollen Rollen in Dramen zu sehen. Vor allem unter Teenagern hat Robert Pattinson seit dem Twilight-Hype viele Fans und gilt im Filmgeschäft als einer der großen Nachwuchsstars.

Mehr >

Filme mit Robert Pattinson

Beste Filmzitate von Robert Pattinson

"Fast alles, was du tust ist letzten Endes unwichtig, aber es ist wichtig, dass du es tust, denn niemand sonst würde es tun."
Robert Pattinson als Tyler Hawkins in Remember Me

Edward: "Und so verliebte sich der Löwe in das Lamm."
Bella: "Was für ein dummes Lamm!"
Edward: "Was für ein kranker, masochistischer Löwe!"
Robert Pattinson als Edward Cullen zu Kristen Stewart als Isabella "Bella" Swan in Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen

"Wie können Sie es wagen, Senor? Sie wissen offensichtlich nicht, wer ich bin. Ich bin Salvador Dali, der Erretter der modernen Kunst."
Robert Pattinson alias Salvador Dalí in Little Ashes

Wichtigste Auszeichnungen

2011: Zwei Teen Choice Awards (einen in der Kategorie „Choice Movie Actor: Drama“ für Wasser für die Elefanten und einen in „Choice Vampire“ für The Twilight Saga: Eclipse); People's Choice Award als bestes On-Screen Team mit Kristen Stewart und Taylor Lautner für The Twilight Saga: Eclipse
2010: Drei MTV Movie Awards (einen in der Kategorie „Global Superstar“, einen in „Best Male Performance“ und einen in „Best Kiss“ mit Kristen Stewart für The Twilight Saga: New Moon); vier Teen Choice Awards (einen in der Kategorie „Choice Movie Liplock“ und einen in „Choice Movie Chemistry“ jeweils mit Kristen Stewart für The Twilight Saga: New Moon, einen in „Choice Movie Actor Drama“ für Remember Me und einen in „Choice Summer Movie Star Male“ für The Twilight Saga Eclipse); Scream Award als bester Fantasy-Darsteller für The Twilight Saga: Eclipse; People's Choice Award in der Kategorie „Favourite On-Screen Team“ mit Taylor Lautner und Kristen Stewart für The Twilight Saga: New Moon
2009: Drei MTV Movie Awards (einen in der Kategorie „Best Kiss“ mit Kristen Stewart für Twilight, einen in „Best Fight“ gegen Cam Gigandet für Twilight und einen als bester Newcomer; drei Teen Choice Awards (einen als beliebtester Schauspieler, einen als „Beliebtester männlicher Hottie“ und einen in der Kategorie „Movie Liplock“ mit Kristen Stewart für Twilight); Scream Award als bester Fantasy-Darsteller
2008: Bravo-Otto als Bester Kino-Star

Robert Pattinson Biographie

Robert Douglas Thomas Pattinson wird am 13. Mai 1986 in London im Stadtteil Barnes geboren. Sein Vater Richard arbeitet als Gebrauchtwagenhändler und ist Importeur von US-Oldtimern, seine Mutter Clare arbeitet in früheren Jahren als Model und später als Scout in einer Modelagentur. Robert Pattinson hat zwei ältere Schwestern, Victoria und die Sängerin und Songschreiberin Lizzy Pattinson. Bis Robert Pattinson zwölf Jahre alt ist, verkleiden ihn seine zwei Schwestern immer wieder als Mädchen. Seine Mutter bringt Robert Pattinson zum Modeln, doch es zieht ihn früh zur Musik und zur Schauspielerei. Robert Pattinson besucht eine Privatschule in Barnes und tritt nebenbei gelegentlich mit einer Band auf. Außerdem engagiert sich Robert Pattinson in seiner Freizeit hinter den Kulissen in der Barnes Theatre Company" - wie man munkelt jedoch anfangs nicht mit der Absicht einer ernsthaften Karriere, sondern weil er Mädchen kennenlernen will. Dennoch entpuppt sich der Zufall als seine große Chance: Im Alter von 15 Jahren erkrankt einer der Hauptdarsteller und Robert Pattinson springt für ihn ein. Nicht nur das Publikum ist von Robert Pattinson begeistert, auch ein Agent wird auf ihn aufmerksam. 2004 spielt Robert Pattinson in dem deutschen Fernsehfilm Die Nibelungen - Der Fluch des Drachen (mit Benno Fürmann, Kristanna Loken und Ralf Möller)von Regisseur Ulrich Edel (Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo, Der Baader Meinhof Komplex) die Nebenrolle des Giselher. Außerdem bekommt Robert Pattinson im gleichen Jahr noch in der Literaturverfilmung Vanity Fair - Jahrmarkt der Eitelkeit (mit Reese Witherspoon und Eileen Atkins) eine kleine Nebenrolle - allerdings werden die Szenen, in denen er zu sehen ist, in der Endfassung herausgeschnitten.

Robert Pattinson in "Harry Potter" und "Twilight"

2005 wird Robert Pattinson quasi über Nacht bekannt, als er die Rolle des Cedric Diggory in Harry Potter und der Feuerkelch (mit Daniel Radcliffe, Rupert Grint und Emma Watson)ergattert. Die London Times erklärt Robert Pattinson schon damals zum Britischen Star von morgen".

Im Oktober 2006 ist Robert Pattinson in der Hauptrolle des englischen Fernseh-Dramas The Haunted Airman (mit Julian Sands und Rachael Stirling) zu sehen. Im Dezember 2007 kann sich Robert Pattinson beim Casting zu Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen (mit Billy Burke und Sarah Clarke) von Regisseurin Catherine Hardwicke (Dreizehn, Dogtown Boys) gegen seine Mitbewerber wie etwa Shiloh Fernandez (Red Riding Hood - Unter dem Wolfsmond, Evil Dead) um die Besetzung der männlichen Hauptrolle für den Vampir Edward Cullen durchsetzen. An der Seite von Kristen Stewart(Cold Creek Manor - Das Haus am Fluss, Snow White and the Huntsman) in der Rolle der Bella Swan, die auf die Highschool in der kleinen Stadt Forks wechselt, in der Edward Cullen unerkannt unter den Menschen lebt, wird Robert Pattinson zum absoluten Mädchenschwarm. In dem Vampirfilm sind auch die zwei Lieder Never Think" und Let Me Sign" von Robert Pattinson zu hören. Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen spielt an den weltweiten Kinokassen so viel Geld ein, dass schon kurz nach dem Filmstart in den USA die Fortsetzung New Moon - Biss zur Mittagsstunde (mit Taylor Lautner und Billy Burke)geplant wird, die 2009 in die Kinos kommt. Um Twilight entsteht ein gewaltiger Hype. 2010 folgt Eclipse - Bis(s) zum Abendrot,2011 Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 1 und 2012 Teil 2.

Robert Pattinson als Charakterdarsteller in Dramen

Doch auch jenseits der Twilight-Reihe kann Robert Pattinson Erfolge als Schauspieler verzeichnen. Im Jahr 2008 spielt er den Maler Salvador Dalí in dem spanisch-britischen Drama Little Ashes (mit Javier Beltrán und Matthew McNulty) von Regisseur Paul Morrison (Davids wundersame Welt). Das zentrale Thema des Films ist Dalís homosexuelle Neigung. Dieser fängt eine Liebesbeziehung mit dem charismatischen Poeten Lorca (Javier Beltrán; Animals, El paso) an, hat aber seine Schwierigkeiten damit, da Homosexualität im Jahr 1922 noch nicht anerkannt ist und er um seine Karriere fürchtet. 2010 spielt Robert Pattinson erneut eine anspruchsvolle Rolle in dem Liebesdrama Remember Me (mit Emilie de Ravin, Chris Cooper und Pierce Brosnan). Als rebellischer Student macht er sich an die Tochter eines Polizisten heran, an dem er sich rächen will. Dabei ahnt er jedoch nicht, dass es zwischen beiden eine Verbindung gibt.

Robert Pattinson scheint Gefallen an dramatischen Rollen zu finden. Im Frühjahr 2011 spielt der junge Schauspieler in Wasser für die Elefanten den Tiermedizin-Studenten Jacob Jankowski, der durch Zufall zum Zirkus kommt und dort zu arbeiten beginnt. Er verliebt sich dort in die Artistin Marlena (Reese Witherspoon; Sweet Home Alabama - Liebe auf Umwegen, Natürlich blond 1&2), die allerdings mit dem Direktor August Rosenbluth (Christoph Waltz; James Bond 007 – Spectre, Django Unchained) liiert ist. Das Filmdrama von Regisseur Francis Lawrence (I am Legend, Die Tribute von Panem - Catching Fire) spielt in der Zeit der Großen Depression in den 1930er Jahren. 2013 steht Robert Pattinson in Australien für das Endzeit-Drama The Rover (2014; mit Anthony Hayes und Scoot McNairy) vor der Kamera, in dem er ein kriminelles Gang-Mitglied darstellt, das von seiner Gruppe zurückgelassen wird, als diese ein Auto klaut. Gemeinsam mit dem Bestohlenen Eric (Guy Pearce, The King's Speech, Prometheus - Dunkle Zeichen) macht er sich an die Verfolgung. Der Film von Regisseur David Michôd (Animal Kingdom, Hesher - Der Rebell) spielt im australischen Outback der nahen Zukunft. 

Sehr gute Kritiken erhält Robert Pattinson für seine Nebenrolle in der Hollywood-Satire Maps to the Stars (2014; mit Julianne Moore, John Cusack und Mia Wasikowska), ein weiterer Schritt aus dem Schatten seiner zwielichtigen Twilight-Vergangenheit. 2015 engagiert dann der deutsche Regisseur Werner Herzog (Bad Lieutenant – Cop ohne Gewissen, Fitzcarraldo) den ehemaligen Vampirdarsteller für seinen Film Königin der Wüste (mit Nicole Kidman, James Franco und Damian Lewis), eine filmische Biographie über die britische Historikerin und Forschungsreisende Gertrude Bell.

World's Sexiest Man

Ende Juli 2009 wird Robert Pattinson von der britischen Glamour zum World's Sexiest Man" gewählt. Hinter ihm belegen Johnny Depp (Filmreihe Fluch der Karibik, Public Enemies) und Hugh Jackman (X-Men Origins: Wolverine, Les Misérables) die Plätze zwei und drei.

Robert Pattinson privat

Bei den Dreharbeiten zur Twilight-Saga verliebt sich Robert Pattinson in seine Schauspiel-Kollegin Kristen Stewart (On the Road - Unterwegs, The Runaways). Mit ihr ist der Frauenschwarm von Anfang 2009 bis 2013 liiert. 2012 kommt es vorübergehend zur Trennung, da Kristen Stewart heimlich eine Affäre mit dem 17 Jahre älteren Regisseur Rupert Sanders (Snow White and the Huntsman) angefangen hat. Robert Pattinson hält sein Privatleben so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit fern. So bleibt auch lange unklar, ob Robert Pattinson und Kristen Stewart nach ihrem Seitensprung wieder ein Paar sind. Letztendlich scheitert die Beziehung 2013 jedoch endgültig.

Über sein nachfolgendes Liebesleben wird lange Zeit nichts in der Presse bekannt. Eigenen Angaben zur Folge ist Robert Pattinson kein Typ für lockere Beziehungen und wünscht sich eine Familie. Allerdings wird dem Schauspieler seit der Trennung von Kristen Stewart immer mal wieder eine Affäre mit Sängerin Katy Perry (Katy Perry: Part of MeDie Schlümpfe 1&2) nachgesagt, die jedoch nicht bestätigt ist. Angeblich sind die beiden befreundet und haben sich jeweils gegenseitig in ihren Trennungsphasen unterstützt. Katy Perry hat eine gescheiterte Ehe mit dem Schauspieler Russell Brand (Ich - Einfach Unverbesserlich 1&2, Rock of Ages) und eine gelöste Verlobung mit dem Sänger John Mayer hinter sich. Robert Pattinson und Katy Perry haben wohl auch die Leidenschaft zur Musik gemeinsam. Sollte es eines Tages bei Robert Pattinson mit der Schauspielerei nicht mehr klappen, will er sich wieder vermehrt der Musik widmen.

Neue Liebesgerüchte mit Katy Perry wird es mit Robert Pattinson vermutlich keine mehr geben. Denn mittlerweile ist der Schwarm zahlloser Mädchenherzen wieder in festen Händen. Die Glückliche heißt Tahliah Barnett, R’n’B-Sängerin und besser bekannt unter ihrem Künstlernamen FKA twigs. Die beiden sind seit Januar 2015 miteinander verlobt.

Alle maxdome Stars

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern

Sorry

Schließen