Otto Waalkes Filme

Geburtsname: Otto Gerhard Waalkes
Geburtstag: 22. Juli 1948 in Emden
Wichtigste Auszeichnungen: Wichtigste Auszeichnungen: 5 Bambis, Goldene Kamera, 3 Deutsche Comedy-Preise 

Mini-Biographie:

Mit seiner Fernsehshow wird Otto Waalkes in den 1970er-Jahren bekannt, zum Star wird er durch Otto - Der Film und Komödien wie 7 Zwerge und Ottos Eleven sowie die einzigartige Synchronisation des Ice Age-Faultiers Sid. Laut ZDF gehört Otto Waalkes neben Loriot und Heinz Erhardt zu den drei beliebtesten deutschen Komikern aller Zeiten. Im Dezember 2015 feierte der Ostfriese sein 50-jähriges Bühnenjubiläum.

Mehr >

Witzige Filmzitate von Otto Waalkes

"Ich muss die beiden Portionen, äh Proportionen messen, sonst mach' ich einen Busenfühler, äh, bösen Fehler! Wenn Sie sich lieber hinsetzen möpsen, möchten. Oder haben Sie keine Brust, äh ... Lust zu Warzen, äh ... warten?"
Otto Waalkes wird beim Anblick nackten Fleisches nervös in Otto's Eleven

"He, das sind ja die ostfriesischen Kriegsflaggen! Weißer Adler auf weißem Grund."
Otto Waalkes erleidet in Otto - Der Katastrophenfilm nicht umsonst Schiffbruch

"Was ist unsichtbar und stinkt nach Hase?" "Ein Kaninchenfurz!"
Otto Waalkes versucht in Otto - Der Film in einer Rocker-Disco mit Witzen das Eis zu brechen

Wichtige Auszeichnungen:

2015: Bambi in der Kategorie Comedy
2014: Bayerischer Fernsehpreis für sein Lebenswerk und Großes Verdienstkreuz des Landes Niedersachsen
2007: Deutscher Comedypreis für die beste Kinokomödie für 7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug
2006: Bravo-Otto in Bronze in der Kategorie Comedy
2005: Deutscher Comedypreis für die beste Kinokomödie für 7 Zwerge - Männer allein im Wald
2003: Goldene Europa für 20 Jahre Comedy-Erfolg
2002: Deutscher Comedypreis für das Lebenswerk
1997: Echo
1990: Spezial-Bambi
1986: Goldene Leinwand für Otto – Der Film
1985: Bambi in der Kategorie Comedy
1984: Adolf Grimme-Preis in Silber für das Album Hilfe, Otto kommt!
1982: Bambi in der Kategorie Comedy
1977: Goldene Kamera in der Kategorie Beste Comedy
1976: Bambi in der Kategorie Comedy

Otto Waalkes Biographie

Otto Waalkes wird als zweiter Sohn von Karl und Adele Waalkes im nordfriesischen Emden geboren. Schon als Kind beweist der Ostfriese Showtalent und gründet schließlich 1964 seine eigene Band. Als The Rustlers tourt Otto Waalkes einige Jahre gemeinsam mit seinen Bandkollegen durch die Region - gespielt werden damals vor allem Coverversionen von internationalen Bands wie den Beatles. Der kreative Kopf will seine Leidenschaft von Kunst und Kultur zum Beruf machen und bewirbt sich bei der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg. Doch mit einem Studienplatz für Freie Malerei will es nicht klappen. Stattdessen tritt Otto Waalkes ein Studium der Kunstpädagogik an. Das kreative Umfeld in Hamburg beflügelt Otto Waalkes' Fantasie nur noch. In der Hansestadt lebt Otto Waalkes in der "Villa Kunterbunt", eine Wohngemeinschaft in der auch Marius Müller-Westernhagen und Udo Lindenberg zeitweise leben. Statt sich auf sein Studium zu konzentrieren - als Lehrer wird Otto Waalkes niemals arbeiten - wagt sich der Entertainer auf die Bühne. Im Hamburger Danny's Pan muss man allerdings für seinen Auftritt bezahlen - fünf Mark und die Bühne gehört einem für zehn Minuten. Sein Einkommen bestreitet Otto Waalkes mit anderen Auftritten. Zu seinen Vorbildern wird dabei neben Heinz Erhardt (Das kann doch unsren Willi nicht erschüttern, Natürlich die Autofahrer) auch Woody Allen (Der Stadtneurotiker, Blue Jasmine), der in New York mit seinem Bühnenprogramm zum Star wird. Teile seiner Stand-up-Show übersetzt Otto Waalkes ins Deutsche und führt sie in Hamburg und Umgebung auf. Mit seiner Gitarre und seinen flotten Sprüchen macht sich Otto Waalkes langsam selbst einen Namen, so dass die Engagements immer lukrativer werden.

Otto Waalkes bekommt eine Fernsehshow

Der große Durchbruch kommt im Jahr 1973. Da bringt Otto Waalkes sein erstes Album "Otto" heraus und bekommt seine eigene Fernsehshow. Die Otto Show wird ein Publikumserfolg und macht Otto Waalkes nun endgültig bundesweit bekannt. Bis 1979 wird die Show, in der Sketche aufgeführt werden, Gäste vorbeischauen und Musik gespielt wird, vom WDR ausgestrahlt. Parallel nimmt Otto Waalkes auch weiterhin Alben auf, die mit Goldenen und Platinen Schallplatten belohnt werden - außerdem erhält der Ostfriese 1976 seinen ersten Bambi. So wird Otto Waalkes zu einem der populärsten Komiker des Landes.

Otto - Der Film wird ein Blockbuster

Von 1982 bis 1988 leiht Otto Waalkes einem Schimpansen seine Stimme. Der Primat moderiert die Musiksendung Ronny's Popshow bei der Otto Waalkes Regie führt und für die Zwischenmoderation verantwortlich ist. Zeitgleich will Otto Waalkes aber auch auf die große Leinwand. 1985 kommt Otto - Der Film in die deutschen Kinos. Darin leiht sich Otto Waalkes Geld bei einem Kredithai (Peter Kuiper; Der Schimmelreiter, Der Schnüffler) um eine Geschäftsidee zu verwirklichen - für die er auf einer Baustelle Zementsäcke klaut. Statt eines Zementsacks fällt ihm aber die hübsche Sylvia (Jessika Cardinahl; Otto - Der Liebesfilm, Im Sog des Bösen) in die Arme. Ihre vermögende Mutter (Elisabeth Wiedemann; Das Millionenspiel, Mama ist unmöglich) will ihren Retter dafür entlohnen und der kann das Geld auch gut gebrauchen, da der Kredithai nun eine astronomische Zinszahlung von ihm verlangt. Aber natürlich kommt dann allerhand dazwischen - ein Banküberfall, aber auch der schnöselige Ernesto (Sky Du Mont; Der Schuh des Manitu, Otto's Eleven) und ein Clochard mit Weinkenntnissen (Johannes Heesters; Im weißen Rößl, 1½ Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde). Die Komödie ist der bis dato erfolgreichste deutsche Kinofilm seit Beginn der Zuschauererfassung. Alleine in den ersten sechs Monaten nach Kinostart sehen rund 14,5 Millionen Bundes- und DDR-Bürger den Film.

Keine zwei Jahre später kommt Otto - Der neue Film in die deutschen Kinos. Regie führt auch dieses Mal wieder der Wiener Regisseur Xaver Schwarzenberger (Margarete Steiff, O Palmenbaum) und wieder wird die Komödie ein Erfolg, wenn auch kein so großer wie Ottos Kinodebüt. Millionen Zuschauer wollen sehen wie Otto Waalkes sich in Berlin durchschlägt und unter anderem für den Hausmeister Rettich (Dirk Dautzenberg; Haie und kleine Fische, Alles im Eimer) schuften muss und dabei ein Auge auf die schöne Nachbarin (Ute Sander - ehemaliges Playboy-Modell) wirft.

Wieder dauert es zwei Jahre, bis der nächste Otto-Film in den Kinos anläuft. Otto - Der Außerfriesische ist Otto Waalkes' dritter Langfilm und ein erneuter Publikumserfolg. Der Comedian gibt aufs Neue den liebenswerten Ostfriesen. Als geschäftstüchtiger Otto Groß will er sein geliebtes Ostfriesland vor den Machenschaften skrupelloser Unternehmer retten - und zugleich das Herz der hübschen Frauke (Barbara May; Ein Kaktus ist kein Lutschbonbon, Der Bulle von Tölz - Tod aus dem All) gewinnen. Nicht nur Steffi Graf hat in dem Film einen kleinen Auftritt, sondern auch Comedy-Altmeister Loriot (Ödipussi, Loriots Pappa ante Portas).

Ottos Ottifanten werden geboren

1992 startet Otto - Der Liebesfilm in den Lichtspielhäusern. In der Komödie wird Otto Waalkes mit Jessika Cardinahl (Independence Day, Die Affäre der Sunny von B.) wiedervereint, außerdem spielen noch Ruth Maria Kubitschek (Frau Ella, TV-Serie Monaco Franze - Der ewige Stenz) und Ingolf Lück (TV-Shows Die Wochenshow und Schillerstraße) in der Geschichte um den von Armors Liebespfeil getroffenen Straßenmusiker Otto mit. Die Kritik findet wenig Gefallen an dem Film, so dass sich Otto Waalkes nun erst einmal anderen Projekten zuwendet. Als Musiker ist Otto Waalkes nach wie vor erfolgreich. Aus einer Elefantenfigur, die seine Platten zierte, entwickelt der Ostfriese nun eine Comicfigur und schließlich eine Fernsehserie. 1993 entsteht so die 13-teilige TV-Serie Ottos Ottifanten, die im Privatfernsehen zu sehen ist.

1995 kehrt Otto Waalkes aber auch selbst auf die Fernsehbildschirme zurück. Für das Comedy-Format Otto - Die Serie wurden unzählige Szenen aus alten Edgar-Wallace-Filmen bearbeitet, so dass Otto Waalkes in diversen Rollen in den Ausschnitten zu sehen ist. Die Produktionskosten sind entsprechend hoch und stellen Mitte der 1990er-Jahre einen Rekord da. Da die Zuschauerzahlen nicht ganz den hohen Erwartungen entsprechen, bleibt es bei der einen Staffel mit 13 Folgen.

Otto Waalkes spricht Ice-Age-Faultier Sid

Seine Popularität nutzt Otto Waalkes nun auch immer häufiger als Synchronsprecher. In den Disney-Filmen Mulan und Mulan 2 spricht der Ostfriese den Drachen Mushu. 2001 kommt der Zeichentrickfilm Kommando Störtebecker mit den Ottifanten in den Hauptrollen heraus. Neben Otto Waalkes übernehmen Bastian Pastewka (Filmreihe Der Wixxer, TV-Serie Pastewka) und Lotto King Karl (Deichking, Andi Ommsen ist der letzte Lude) Sprechrollen in dem Film. Den größten Hit landet Otto Waalkes jedoch mit Ice Age. In dem Animationsfilm spricht er das Faultier Sid. Die Figur erfreut sich so großer Beliebtheit, dass Otto Waalkes noch mehrfach in die Rolle schlüpfen darf. 2006, 2009, 2012 und 2016 kommen die Fortsetzungen des Animationsfilms namens Ice Age 2: Jetzt taut's, Ice Age 3: Die Dinosaurier sind los, Ice Age 4: Voll verschoben und Ice Age – Kollision voraus! in die Kinos.

Parallel ist Otto Waalkes aber ab 2000 auch wieder selbst im Kino zu sehen. Im Jahr 2000 kommt Otto - Der Katastrofenfilm (mit Eva Hassmann, Wotan Wilke Möhring und Ben Becker) in die Kinos. Darin macht sich Otto Waalkes auf einem Schiff auf nach New York, um den letzten Wunsch seines Zieh-Großvaters zu erfüllen. Die Dreharbeiten bringen Otto Waalkes auch privates Glück. Darstellerin Eva Hassmann (Speer und Er, Papa und Mama) wird 2000 Ottos zweite Ehefrau, die offen geführte Ehe wird bis 2012 anhalten...

2004 beginnt die Ära der 7 Zwerge. In dem Jahr startet 7 Zwerge - Männer allein im Wald in den deutschen Kinos. Der Comedy-Star-Cast bestehend aus Christian Tramitz (Der Schuh des Manitu, TV-Serie Hubert & Staller), Heinz Hoenig (Das Boot, Antikörper), Martin Schneider (TV-Shows Schillerstraße und Maddin in Love), Ralf Schmitz (TV-Shows Genial daneben und Schillerstraße), Atze Schröder (TV-Sitcom Alles Atze, Siegfried), Helge Schneider (Praxis Dr. Hasenbein, 00 Schneider - Jagd auf Nihil Baxter), Tom Gerhardt (Voll normaal, Ballermann 6) und vielen mehr lockt viele Menschen in die Lichtspielhäuser: Die sehr lose auf Grimms Märchen basierende Geschichte um Schneewittchen wird von fast sieben Millionen Menschen im Kino gesehen. 2006 wird die Story mit 7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug fortgesetzt. Ganz hartgesottene Zwergen-Fans bekommen außerdem 2014 noch eine Zugabe mit dem Animationsfilm Der 7bte Zwerg, er bleibt allerdings weit hinter den Erfolgen der Realverfilmungen zurück.

2010 schließlich kommt Otto's Eleven heraus, bei dem Otto Waalkes erneut mit 7-Zwerge-Regisseur Sven Unterwaldt (Siegfried, U-900) zusammenarbeitet. Ähnlich wie bei der Hollywood-Vorlage mit George Clooney (Ocean's Eleven, Monuments Men) und Brad Pitt (World War Z, Der seltsame Fall des Benjamin Button) geht es auch in Otto's Eleven um einen Überfall auf ein Spielkasino. Und auch Otto Waalkes bringt dafür einen beeindruckenden Star-Cast zusammen. In der Komödie spielen unter anderem Mirco Nontschew (Oh, wie schön ist Panama, TV-Show RTL Samstag Nacht), Rick Kavanian (Der Schuh des Manitu, Buddy), Max Giermann (TV-Shows Switch reloaded und Heute Show) sowie Olli Dietrich (TV-Serie Dittsche - Das wirklich wahre Leben, König von Deutschland) und Sky Du Mont (Fünf Freunde 3, Eyes Wide Shut) mit.

Auch im Fernsehen ist Otto Waalkes immer wieder zu sehen. Mal hat er einen Auftritt auf dem Traumschiff, dann wieder ist Otto Waalkes bei Sendungen ihm zu Ehren zu Gast. Als Otto Waalkes 2008 seinen 60. Geburtstag feiert, begehen deutsche Comedians den Festtag, indem sie Sketche von Otto aufführen. Am 30. Dezember 2015 widmet ihm das ZDF zum 50-jährigen Bühnenjubiläum eine zweieinhalb stündige Show unter dem Titel Otto – Geboren um zu blödeln. Schon ein paar Jahre zuvor ehrte das ZDF in seiner Reihe Unsere Besten – Komiker & Co (2007) den Friesenjung Otto Walkes mit dem dritten Platz hinter Loriot und Heinz Erhardt zum beliebtesten deutschen Komiker aller Zeiten.

Alle maxdome Stars

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern

Sorry

Schließen