Florian David Fitz Filme

Geburtsname: Florian Fitz
Geburtstag: 20. November 1974 in München
Wichtigste Auszeichnungen: Bambi, Bayerischer Filmpreis, Deutscher Fernsehpreis, Grimme-Preis

Mini-Biographie:

Florian David Fitz feiert nicht nur als Schauspieler in Filmen und Serien wie Meine verrückte türkische Hochzeit, Doctor's Diary oder Die Vermessung der Welt Erfolge, sondern auch als Drehbuchschreiber und Regisseur. Insbesondere seine Arbeit an und in Vincent will Meer machte Florian David Fitz zum gefragten Filmemacher und Darsteller. Jüngst glänzte der Münchner Mime unter anderem in Hin und weg und Der geilste Tag.

Mehr >

Beste Filmzitate von Florian David Fitz

"Ey, ich hab nen Clown im Kopp, der mir ständig zwischen die Synapsen scheißt! Der mich immer zwingt gerade das zu machen, was ich am wenigsten gebrauchen kann."
Florian David Fitz als tourettekranker Vincent Gellner in Vincent will Meer

"Unter uns gesagt, ich bin hier der beste, also zück deine rosa Katzenblöcke und hör' zu was Gott dir zu sagen hat."
Florian David Fitz alias Dr. Mark Meier zeigt sich gegenüber Kollegin Gretchen Haase (Diana Amft) selbstbewusst in Doctor's Diary

Gretchen Haase: "Ey sag mal, wie wird man eigentlich so arrogant?"
Dr. Mark Meier: "Viel Übung, so ein zwei Stunden am Tag nehme ich mir schon dafür."
Florian David Fitz alias Dr. Mark Meier und Kollegin Gretchen Haase (Diana Amft) in Doctor's Diary

Wichtigste Auszeichnungen:

2016: Romy für das „Beste Buch Kinofilm“ für Der geilste Tag
2015: Jupiter Award als Bester Schauspieler national für Hin und weg
2011: Bayerischer Filmpreis für das Beste Drehbuch für Vincent will Meer, Publikumspreis des Bayerischen Filmpreis‘ für Vincent will Meer, Deutscher Filmpreis als Bester Hauptdarsteller in Vincent will Meer
2010: Bambi als Beste Darsteller national in Vincent will Meer
2008: Deutscher Fernsehpreis als Bester Nebendarsteller für Doctor’s Diary
2007: Adolf-Grimme-Preis für Meine verrückte türkische Hochzeit
2001: Rising Movie Talents Award - Nachwuchspreis des Filmfestes München

Florian David Fitz Biographie

Am 20. November 1974 wird Florian Fitz in eine Künstlerfamilie geboren. Seinen zweiten Namen nimmt er später an, um Verwechslungen mit dem Schauspielkollegen Florian Fitz (Barfuss, Equilibrium) zu vermeiden. Florian David Fitz' Eltern verdienen ihr Geld als Hoteliers, doch Cousine Lisa Fitz (Der Neger Erwin, Der Bulle von Tölz - www.mord.de) ist als Kabarettistin bekannt und sein Cousin Michael Fitz (Tatort, Fünf Freunde) ist ein renommierter Schauspieler. Da liegt es nahe, dass auch Florian David Fitz seinen Traum vom Leben auf der Bühne und vor der Kamera auslebt. Florian David Fitz lässt sich an einer Bostoner Schauspielschule in Gesang und Schauspiel ausbilden, um dann auf den heimischen Theaterbühnen erste Karriereschritte zu machen. Im Fernsehen ist Florian David Fitz erstmals rund um die Jahrtausendwende zu sehen.

So steht er im Jahr 2000 für die Fernsehserie Der Bulle von Tölz (Folge www.mord.de) mit Ottfried Fischer (Der Pfundskerl, Pfarrer Braun) vor der Kamera und dreht den Fernsehspielfilm Das Psycho-Girl mit Florian Fischer (Soko Kitzbühel, Die Verführerin Adele Spitzeder) und Sanne Schnapp (Wickie und die starken Männer, Oh Boy). Im Folgejahr kommt der Percy-Adlon-Film Hawaiian Gardens raus. Die Dreiecksgeschichte um eine 17-Jährige (Valeria Hernandez), die sich zwischen einem jungen, deutschen Internetbetrüger (André Eisermann; Go, Trabi, Go; Schlafes Bruder) und ihrem eifersüchtigen Mentor (Richard Bradford; The Untouchables - Die Unbestechlichen, Duell am Missouri) entscheiden muss, ist international besetzt, unter anderem mit Tzi Ma (Rush Hour, The Ladykillers) und Richard Roundtree (Sieben, Shaft), und spielt zwischen Los Angeles und der deutschen Provinz. 2002 landet Florian David Fitz ein längeres Engagement. Der deutsche Schauspieler wird für die Serie Verdammt verliebt als Hauptdarsteller gecastet. In der ARD-Serie übernimmt Florian David Fitz die Rolle des besten Freundes von Jule (Laura Maire; Beste Zeit, Süperseks), die aber eigentlich viel mehr sein will, als nur eine Freundin. In 26 Episoden wird die zarte Liebesgeschichte der beiden 17-Jährigen erzählt.

Doch auch nach Ende der Vorabendserie verschwindet Florian David Fitz nicht aus dem Fernsehen. Florian David Fitz wird für Polizeiruf 110 (mit Wolfgang Winkler und Jaecki Schwarz) besetzt sowie den Kurzfilm Shit Happens mit Mavie Hörbiger (Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit, 7 Zwerge - Männer allein im Wald). 2003 folgt Ice Planet, ein Science-Fiction-Film aus der Hand von Winrich Kolbe (Star Trek - Raumschiff Voyager, Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert). 2003 läuft auch Raus ins Leben, ein TV-Drama um eine Geigenvirtuosin (Nadja Bobyleva; Tatort, SOKO), die gegen ihren dominanten und ehrgeizigen Vater (Matthias Habich; Der Untergang, Der Vorleser) rebelliert. Auslöser für die Revolte sind auch die erwachenden Gefühle für Kai (Florian David Fitz). Regie bei dem Fernsehfilm führt die etablierte Regisseurin Vivian Naefe (Die wilden Hühner, Der Geschmack von Apfelkernen).

Florian David Fitz trifft auf Diana Amft

Weitere Erfahrung mit dem romantischen Spielfilm sammelt Florian David Fitz in Mädchen, Mädchen 2 - Loft oder Liebe, der 2004 in die Kinos kommt. Die Teenie-Komödie bringt Florian David Fitz erstmals mit Diana Amft (Die Vampirschwestern 2, Knallharte Jungs) zusammen, in weiteren Rollen sind Karoline Herfurth (Das Parfüm - Die Geschichte eines Mörders, Der Vorleser), Jasmin Gerat (Kokowääh, Mann tut was Mann kann), Max Riemelt (Die Welle, Freier Fall), Simon Verhoeven (Das Wunder von Bern, Männerherzen) und Max von Thun (Anna Karenina, Rubbeldiekatz) zu sehen. Noch mehr Romantik bietet Liebe hat Vorfahrt, ein Fernsehfilm mit Suzanne von Borsody (Ein schmaler Grat, Hanni & Nanni), sowie die Rosemunde-Pilcher-Verfilmung Der Himmel über Cornwall (mit Anja Kruse und Anja Knauer) und die Serie LiebesLeben, in der Florian David Fitz wieder eine größere Rolle übernehmen darf. In dieser romantischen Comedy-Serie werden alle Facetten des Liebens und Entliebens, des Singeldaseins und Pärchenglücks - oder -unglücks gezeigt. Neben Florian David Fitz spielen in den 13 Episoden der Sat.1-Serie noch Tatiani Katrantzi (Schöne Aussicht, Der Kriminalist), Michael Lott (Stauffenberg, Frau Ella) und Julia Stinshoff (Danni Lowinski, Lilly Schönauer) mit. Auch Eine Chance für die Liebe (mit Jutta Speidel und Rudolf Kowalski) sowie der 45-minüter Leon & Lara kommen ziemlich romantisch daher. 

Florian David Fitz feiert eine verrückte türkische Hochzeit

Den großen Coup landet Florian David Fitz im Jahr 2006. Da wird der in München geborene Schauspieler für das TV-Movie Meine verrückte türkische Hochzeit neben Hilmi Sözer (Der Schuh des Manitu, Ballermann 6) und Mandala Tayde (Rote Karte für die Liebe, Wilsberg) besetzt. Die romantische Komödie, um eine türkische Frau, die Gefühle für einen deutschen Mann hat, wird mit dem Grimme-Preis geehrt und für den Deutschen Fernsehpreis nominiert. Das Publikum liebt die Komödie auch wegen ihrer Parallelen zu US-Filmen wie My Big Fat Greek Wedding (mit Nia Vardalos und John Corbett). 

Grimme-Preise für "Doctor's Diary" und "Die Wölfe"

Doch es soll noch besser kommen für Florian David Fitz. 2007 ergattert Florian David Fitz eine der Hauptrollen in der Fernsehserie Doctor's Diary. Das Comedy-Format vereint ihn wieder mit Diana Amft (Teufelskicker, Im weißen Rössl - Wehe Du singst!) und gibt Florian David Fitz die Möglichkeit mit weiteren Schauspielkollegen wie Laura Osswald (Türkisch für Anfänger, Schulmädchen), Elyas M'Barek (Die Welle, Fack ju Göhte), Valerie Niehaus (Verbotene Liebe, Die Gustloff), Ingrid van Bergen (Rosen für den Staatsanwalt, Stadt ohne Mitleid) oder Nora Tschirner (Keinohrhasen, Zweiohrküken) zusammenzuarbeiten. Die Arztserie wird ein großer Hit und ist mit Florian David Fitz als unsensibler Oberarzt Marc Meier bis 2011 im deutschen Fernsehen zu sehen. Doctor's Diary gelingt es, in dieser Zeit zahlreiche Preise zu gewinnen. So wird die Comedy-Serie zwei Mal mit dem Deutschen Fernsehpreis und drei Mal mit dem Deutschen Comedy-Preis ausgezeichnet, erhält außerdem den Grimme-Preis und drei Bayerische Fernsehpreise.

Doch Florian David Fitz übernimmt auch Charakterrollen und scheut vor anspruchsvolleren Themen nicht zurück. 2009 ist Florian David Fitz in dem dreiteiligen Doku-Drama Die Wölfe zu sehen. Darin wird die Geschichte einer Berliner Jugendbande zwischen 1948 und 1989 erzählt. Regisseur Friedemann Fromm (Weissensee, Hannas Entscheidung) inszeniert das Thema mit einer ganzen Reihe aufstrebender deutscher Schauspieler. So spielen in Die Wölfe neben Florian David Fitz unter anderem noch Florian Lucas (Grand Budapest Hotel, Die Fremde) und Axel Prahl (Alles Inklusive, Dorfpunks) mit. Und wieder regnet es Preise für den TV-Mehrteiler - unter anderem drei Grimme-Preise.
In einem großen Kinohit ist Florian David Fitz erstmals 2009 zu sehen. In dem Jahr wird er von Regisseur Simon Verhoeven (Mogadischu, Stellungswechsel) in Männerherzen besetzt. In dem Kinofilm darf Florian David Fitz den äußerst strukturiert denkenden Werber Niklas spielen, der kurz vor seiner Hochzeit in Panik gerät und in Konsequenz den Boden unter den Füßen weggezogen bekommt. 

Seine Zukünftige spielt dabei Liane Forestieri (Der Abgrund - Eine Stadt stürzt ab, Schwere Jungs), die er aber mit einem Starlett (Inez Bjorg David; TV-Serie Verbotene Liebe, Männerherzen ... und die ganz ganz große Liebe) betrügt. Niklas alias Florian David Fitz ist allerdings nicht allein mit seinen Liebesproblemen: In weiteren Rollen der Komödie glänzen Til Schweiger (Keinohrhasen, Kokowääh), Christian Ulmen (Wicki auf großer Fahrt, Herr Lehmann), Jana Pallaske (Fack ju Göhte, 12 Meter ohne Kopf), Nadja Uhl (Schlussmacher, Der Baader Meinhof Komplex), Wotan Wilke Möhring (Das Adlon. Eine Familiensaga, Soul Kitchen), Palina Rojinski (Rubbeldiekatz, Hotel Desire) und Justus von Dohnanyi (Monuments Men - Ungewöhnliche Helden, Oh Boy). Die charmante Komödie wird ein Erfolg - sodass die Fortsetzung nicht lange auf sich warten lässt. 2011 kommt Männerherzen ... und die ganz ganz große Liebe in die Kinos. Wieder führt Simon Verhoeven Regie und auch der Cast ist beinahe unverändert - hinzu kommen unter anderem Barbara Schöneberger (Hanni & Nanni 2, Herr Bello) und Samuel Finzi (Unsere Mütter, unsere Väter; George) in kleineren Rollen. Und wieder dreht sich in Männerherzen ... und die ganz ganz große Liebe alles um die Liebesnöte und -freuden einer Berliner Clique, die von Regisseur Simon Verhoevens persönlichem Umfeld inspiriert sind. Die Story kommt an, sodass auch die Fortsetzung von Männerherzen sich sofort an der Spitze der Kinocharts platzieren kann. 

"Vincent will Meer" wird zum Blockbuster

Während Männerherzen auch dank eines starken Schauspieler-Ensembles zum Erfolg wird, steht Florian David Fitz in Vincent will Meer fast alleine im Fokus des Geschehens. Zu verdanken hat er das sich selbst. Denn Florian David Fitz übernimmt nicht nur die Hauptrolle in der Tragikomödie, er steuert auch das Drehbuch bei. Der Spielfilm, den Ralf Huettner (Die Musterknaben, Mondscheintarif) inszeniert, erzählt von Vincent, der am Tourette-Syndrom leidet. Nach dem Tod seiner Mutter bringt der lieblose Vater (Heino Ferch; Max Schmeling - Eine deutsche Legende, Der Untergang) Vincent in eine Spezialklinik. Dort lernt Vincent unter anderem den Zwangsneurotiker Alexander (Johannes Allmayer; Kein Sex ist auch keine Lösung, Männerherzen ... und die ganz ganz große Liebe) und die magersüchtige Marie (Karoline Herfurth; Fack ju Göhte, Zettl) kennen. Um den letzten Wunsch Vincents Mutter zu erfüllen, stehlen die drei das Auto einer Ärztin und brechen in Richtung Meer auf. Die sensible Tragikomödie packt ein schwieriges Thema an und zeigt, dass auch sperrige Themen mit Humor thematisiert werden können, ohne zum Klamauk zu werden. Das belohnt auch die Filmbranche: 2010 bekommt Florian David Fitz den Bambi in der Kategorie Schauspieler National sowie den Deutschen Filmpreis als Hauptdarsteller. Auch das Drehbuch zu Vincent will Meer wird ausgezeichnet. Der Publikumspreis des Bayerischen Filmpreises sowie der Drehbuchpreis gehen ebenfalls an Vincent will Meer, sowie der Deutsche Filmpreis für den besten Film. Eine besondere Ehre wird Florian David Fitz aus den USA zu Teil. Sein Vincent will Meer kommt dort so gut an, dass der Film eine Neuverfilmung erhält. Unter dem Namen The Road Within wird die Story um einen Tourette-Kranken mit Robert Sheehan (Misfits, Chroniken der Unterwelt - City of Bones), Zoe Kravitz (X-Men: Erste Entscheidung, After Earth) und Dev Patel (Best Exotic Marigold Hotel, Slumdog Millionär) in den Hauptrollen für den amerikanischen Filmmarkt neuaufgelegt. 

Vincent will Meer hat aber nicht nur berufliche Konsequenzen für Florian David Fitz. Seit dem sich Florian David Fitz eingehend mit dem Thema Tourette befassen musste, engagiert sich der Schauspieler auch privat als Schirmherr einer Stiftung, die Tic- und Tourette-Kranken das Leben erleichtern soll. Nach Vincent will Meer mehren sich auch die großen Filmprojekte. Noch 2010 ist Florian David Fitz in dem RAF-Krimi Amigo - Bei Ankunft Tod mit Tobias Moretti (Jud Süß - Film ohne Gewissen, Speer und Er), Jürgen Prochnow (The Da Vinci Code - Sakrileg, Das Boot), Uwe Ochsenknecht (Schtonk!, Filmreihe Die wilden Kerle) und Kostja Ullmann (Rubinrot, Schutzengel) zu sehen. 2011 folgt Der Brand, ein Drama um eine Frau (Maja Schöne; Buddenbrooks, Tatort), die vergewaltigt wird und versucht den Täter (Wotan Wilke Möhring; Operation Walküre - Das Stauffenberg-Attentat, Mann tut was Mann kann) mit allen Mitteln zur Rechenschaft zu ziehen. Wotan Wilke Möhring, der den Familienvater und Vergewaltiger mimt, wird für seine Rolle ausgezeichnet. 

"Die Vermessung der Welt" mit Florian David Fitz

Nach der Fortsetzung von Männerherzen geht es schließlich Schlag auf Schlag. 2012 darf Florian David Fitz in die Rolle von Carl Friedrich Gauß in der Verfilmung eines Bestsellers schlüpfen. Florian David Fitz übernimmt damit eine der zwei Hauptrollen in Die Vermessung der Welt. Der 3D-Film wird von Detlev Buck (Sonnenallee, Rubbeldiekatz) inszeniert und besticht mit opulenten Bildern und der Bestseller-Story um die beiden Wissenschaftler Carl Friedrich Gauß und Alexander von Humboldt (Albrecht Schuch; Tatort, Westwind), die unterschiedlicher nicht sein könnten. 

Ein neues Kapitel schlägt Florian David Fitz 2012 auf. Da führt der Schauspieler und Drehbuchschreiber erstmals auch Regie. In Jesus liebt mich übernimmt der umtriebige Filmemacher so gleich drei Rollen. Neben Jessica Schwarz (Heiter bis wolkig, Die Wilden Hühner und das Leben) glänzt er in der Hauptrolle, das Drehbuch stammt ebenso von Florian David Fitz wie die Regieanweisungen. Die Story ist dabei gewagt: Florian David Fitz spielt niemand Geringeren als Jesus von Nazareth, der auf die Erde zurückgekehrt ist, um die Apokalypse einzuleiten. Marie (Jessica Schwarz) verliebt sich jedoch in Jeshua alias Jesus. In die Rolle von Erzengel Gabriel schlüpft Henry Hübchen (Alles auf Zucker!, Die Abenteuer des Huck Finn), in weiteren Rollen sind Hannelore Elsner (Hanni & Nanni, 1 ½ Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde) und Michael Gwisdek (Oh Boy, Anleitung zum Unglücklichsein) zu sehen.
Die Zusammenarbeit mit Henry Hübchen läuft so gut, dass Florian David Fitz auch 2013 wieder gemeinsam mit dem Mimen vor der Kamera steht. 2013 kommt die Komödie Da geht noch was! in die deutschen Kinos. Henry Hübchen und Florian David Fitz spielen darin ein Vater-Sohn-Gespann, das allerdings wenig harmonisch erscheint, aber im Lauf der charmanten Komödie Gelegenheit bekommt, seine Probleme aufzuarbeiten.

Florian David Fitz ist "Hin und weg" und hat seinen geilsten Tag

Welch großartiges Filmtalent Deutschland mit Florian David Fitz gewonnen hat, zeigt der Münchner Filmemacher und Schauspieler vor allem mit seinen Tragikomödien, von denen er jüngst erst wieder zwei vom Stapel lässt. 2014 spielt er in Hin und weg (mit Jürgen Vogel, Julia Koschitz und Hannelore Elsner) einen an ALS tödlich erkrankten Mann, der mit seiner Familie und engsten Freunden wie jedes Jahr eine lange Fahrradtour begeht. Für ihn wird es die letzte Tour sein und am Ende der Strecke will er in Belgien Sterbehilfe in Anspruch nehmen. Jenes Geheimnis lüftet er erst während der Tour und löst damit bei seinen Freunden blankes Entsetzen aus. Das als Roadmovie konzipierte Drama polarisiert die Kritiker durch den thematischen Aufhänger der Sterbehilfe, löst aber sogar in den USA sehr positive Reaktionen aus.   

In der Tragikomödie Der geilste Tag (2016; mit Alexandra Maria Lara und Karl Friedrich) mimt Florian David Fitz zusammen mit Matthias Schweighöfer zwei Todkranke in einem Hospiz, die jedoch keine Lust haben, hier ihre letzten Tage zu verbringen. So entschließen sich die beiden, einfach auszubüchsen. Sie organisieren sich Geld und machen sich auf Richtung Südafrika, um dort den geilsten Tag ihres Lebens zu verbringen. Neben der Hauptrolle übernimmt Florian David Fitz bei Der geilste Tag zusätzlich die Regie und steuert das Drehbuch bei. Zwar erinnert der filmische Trip etwas an das 1997 entstandene Roadmovie Knockin' on Heaven's Door (mit Til Schweiger, Jan Josef Liefers und Moritz Bleibtreu), abgesehen davon versteht es Der geilste Tag aber vollends zu begeistern.

Alle maxdome Stars

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern

Sorry

Schließen