Ed Harris Filme

Geburtsname: Edward Allen Harris
Geburtstag: 28. November 1950 in Tenafly, New Jersey (USA)
Wichtigste Auszeichnungen: 4 Oscar-Nominierungen, 1 Golden Globe und 3 Nominierungen, 3 Broadcast Film Critics Association Awards

Mini-Biographie:

Ed Harris ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur. Mit stechendem Blick und kantigen Gesichtszügen verkörpert er sogar in Komödien meistens dramatische Charaktere. Auch am Set hat er den Ruf, stets eher ernst und professionell zu agieren. Nach seinem Studienabschluss zog er nach Los Angeles, um sich der Schauspielerei zu widmen. Nach kleineren Rollen im Theater und im Fernsehen, feierte er sein Broadway-Debüt im Jahr 1983 in Sam Shepards "Fool for Love", wofür er den Obie Award erhielt. Seiner Rolle als Astronaut John Glenn in der Verfilmung Der Stoff, aus dem die Helden sind (1983) von Tom Wolfes Roman verdankte er seinen Durchbruch in Hollywood. Seit dem sah man sein unverwechselbares Gesicht in Blockbustern wie im Filmdrama Jacknife (1989), in der verfilmten Mondmission Apollo 13 (1995), im Spielfilm The Truman Show (1998), in der Künstler-Biographie Pollock (2000) sowie im Jahr 2002 in der Romanverfilmung The Hours

Filme mit Ed Harris im Monatspaket

Coole Filmzitate von Ed Harris

"Fische fangen ist gut, aber böse Buben fangen ist besser."
Ed Harris alias Ed DuBois in Pain & Gain (2013)

"Ich vertrete das Gesetz, das Töten ist manchmal ein Nebenprodukt."
Ed Harris alias Virgil Cole in Appaloosa (2008)

Alle maxdome Stars

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern

Sorry

Schließen