Datenschutzbestimmungen der maxdome GmbH

Informationen über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten

Ihr Vertrauen in den korrekten Umgang mit Ihren Daten ist für die maxdome GmbH, Medienallee 7, 85774 Unterföhring ("MAXDOME") eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg des Online-Angebots von MAXDOME ("Online-Angebot"). Die Erhebung, Verarbeitung (umfasst die Speicherung, Veränderung, Übermittlung, Sperrung und Löschung) und Nutzung Ihrer Daten geschieht ausschließlich unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften.

1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten

a) Was sind personenbezogene Daten?

Bei personenbezogenen Daten handelt es sich um Informationen zur Identität einer Person, wie etwa Name, Anschrift, Telefon- und Faxnummer, Geburtsdatum oder E-Mail-Adresse.

b) Werden personenbezogene Daten bei Nutzung des Online-Angebots erhoben, verarbeitet und genutzt?

Grundsätzlich kann das Online-Angebot ohne Speicherung von personenbezogenen Daten genutzt werden. Sofern Sie sich ausdrücklich für den VoD-Dienst (Rahmenvertrag) oder für den Abruf der Inhalte des VoD-Dienstes (Nutzungsvertrag) (siehe hierzu die allgemeinen Geschäftsbedingungen von MAXDOME) registrieren, werden jedoch  folgende personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt: Geschlecht, Vorname, Nachname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Daten zur Zahlungsart und Namen des Kontoinhabers.  Die von Ihnen bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten werden durch MAXDOME nur zum Zwecke der Begründung des entsprechenden Vertrages, zur Vertragsdurchführung und -abwicklung sowie zu Abrechnungszwecken unter Beachtung des Prinzips der Datensparsamkeit erhoben, verarbeitet und genutzt. Soweit über die vorgenannte Registrierung hinaus personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden, weist MAXDOME Sie an entsprechender Stelle darauf hin bzw. fordert Sie dazu auf, Ihre personenbezogenen Daten - beispielsweise zur Teilnahme an einem Gewinnspiel - eigenständig anzugeben. Eine Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten über den jeweils zu Grunde liegenden Zweck hinaus ist nur zulässig, wenn der Kunde hierzu eine ausdrückliche Einwilligung erteilt hat oder eine gesetzliche Regelung eine anderweitige Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung der personenbezogenen Daten erlaubt oder vorschreibt. Sämtliche von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten werden nur von der MAXDOME als verantwortliche Stelle erhoben, verarbeitet und genutzt. MAXDOME wird Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte, insbesondere nicht an andere Unternehmen oder andere Organisationen, übermitteln, es sei denn, Sie erteilen MAXDOME hierzu eine ausdrückliche Einwilligung oder MAXDOME ist zur Weitergabe dieser Daten gesetzlich verpflichtet, beispielsweise aufgrund einer gerichtlichen Verfügung oder behördlichen Anordnung. Sofern MAXDOME Dritte im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung gemäß § 11 Bundesdatenschutzgesetz mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten beauftragt, findet auch dies ausschließlich unter Wahrung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz statt.

2. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Nutzungsdaten

a) Was sind Nutzungsdaten?

Bei Nutzungsdaten handelt es sich um Daten, die bei dem Aufruf jeder Webseite erhoben werden können.

b) Wie werden die Nutzungsdaten bei der Nutzung dieses Online-Angebots erhoben, verarbeitet und genutzt?

Beim Besuch des Online-Angebots speichert MAXDOME kurzfristig Ihre Nutzungsdaten. Diese Speicherung erfolgt zur Ermittlung von Störungen oder Aufdeckung missbräuchlicher Inanspruchnahme des Online-Angebots und soweit sie zum Aufbau weiterer Verbindungen erforderlich sind.

Sofern Sie ausdrücklich eingewilligt haben, speichert MAXDOME Ihre Nutzungsdaten auch im Zusammenhang mit einer automatisierten Missbrauchsprüfung. Einzelheiten hierzu sind im Abschnitt 5. Missbrauchsprävention und -abwehr beschrieben.

Sofern Sie sich ausdrücklich für den VoD-Dienst (Rahmenvertrag) oder für den Abruf der Inhalte des VoD-Dienstes (Nutzungsvertrag) (siehe hierzu die allgemeinen Geschäftsbedingungen von MAXDOME) registrieren, kann eine Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Nutzungsdaten für Abrechnungszwecke erforderlich sein.

c) Was ist die Empfehlungsfunktion?

Um Ihnen ein optimales und Ihren Interessen entsprechendes Nutzungserlebnis bieten zu können, bietet MAXDOME eine Empfehlungsfunktion an. Sobald Sie sich in Ihrem Konto angemeldet haben, erhebt MAXDOME auf pseudonymer Basis Daten über Ihre Nutzung des VoD-Dienstes, namentlich über Ihre Bewertung, Ihre Nutzung von Inhalten und/oder Ihre Merklisteneinträge sowie Ihr Geschlecht, ggf. Geburtsdatum (sofern angegeben) und die Information, um welchen Kundentyp (z.B. Einzelabruf oder Abonnement) es sich bei Ihnen handelt. So kann MAXDOME Ihnen basierend auf Ihren Interessen Empfehlungen für Inhalte des VoD-Dienstes zukommen lassen. Sie können die Empfehlungsfunktion jederzeit deaktivieren (opt-out), indem Sie dem Kundenservice mitteilen, dass Sie die Empfehlungsfunktion nicht mehr nutzen möchten. Dies können Sie ganz einfach über einen der folgenden Kommunikationskanäle tun: per E-Mail an datenschutz@service.maxdome.de, telefonisch gegenüber unserer Hotline unter 089 / 411 42 412, per Fax an 089 / 7879 7867 oder postalisch an maxdome Kundenservice, Medienallee 7, 85774 Unterföhring. Sie können die Empfehlungsfunktion jederzeit per Nachricht an den Kundenservice über einen der vorgenannten Kommunikationskanäle wieder aktivieren.

Sämtliche in Ziff. 2 genannten Nutzungsdaten werden nur von der MAXDOME als verantwortliche Stelle erhoben, verarbeitet und genutzt.

3. Weitergabe von Daten an Dritte; Auftragsdatenverarbeitung

MAXDOME wird Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte, insbesondere nicht an andere Unternehmen oder andere Organisationen, übermitteln, es sei denn, Sie erteilen MAXDOME hierzu eine ausdrückliche Einwilligung oder MAXDOME ist zur Herausgabe dieser Daten gesetzlich verpflichtet, beispielsweise aufgrund einer gerichtlichen Verfügung oder behördlichen Anordnung.

Sofern MAXDOME Dritte im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung gemäß §11 Bundesdatenschutzgesetz mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten beauftragt, findet auch dies ausschließlich unter Wahrung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz statt.

4. Löschung von Kunden-Accounts; Sperrung von Daten

Sofern Sie Ihr Vertragsverhältnis mit uns kündigen und um Löschung Ihres Kunden-Accounts bitten, findet ein zweistufiges Sperrkonzept in Bezug auf Ihre Daten Anwendung:

a) Im ersten Schritt nehmen wir die Löschung Ihres Zugangs zu Ihrem Kunden-Account nach Ablauf des jeweils gebuchten Paketes vor. Das Einloggen mit Ihren Nutzerdaten ist dann nicht mehr möglich, Ihr Account wird auf „Sperrstufe 1“ gesetzt. In der Sperrstufe 1 sind Sie für alle Kontakte aus der Kategorie Marketing (Werbeemails, Filmempfehlungen etc.) gesperrt, so dass Sie keine werblichen E-Mails von MAXDOME aus diesem Bereich erhalten. Bitte beachten Sie, dass wir für einen Zeitraum von 45 Tagen ab Sperrstufe 1 Ihre Daten jedoch weiterhin für eine Kontaktaufnahme im Bereich vertragsbezogener E-Mails (Kreditkarte läuft ab, Rechnung nicht bezahlt, Rechnung erhalten, Mahnungen etc.) vorhalten. Dies dient dazu, die Beendigung des Vertrages ordnungsgemäß abwickeln zu können, wie z.B. im Falle von noch offenen Zahlungen. Ferner können Sie sich innerhalb dieser 45 Tage auch an den MAXDOME-Kundenservice wenden und Ihren Account reaktivieren, falls Sie die Kündigung rückgängig machen wollen.

b) Nachdem diese 45-tägige Frist verstrichen ist und es keine ausstehenden Rechnungen, Mahnungen oder Inkassovorgänge mehr gibt, wird Ihr Account auf „Sperrstufe 2“ gesetzt und auch für vertragsbezogene E-Mails gesperrt. Eine Reaktivierung Ihres Accounts ist dann nicht mehr möglich. Ab diesem Zeitpunkt löschen wir alle personenbezogenen Daten von Ihnen – mit Ausnahme solcher Daten, die wir zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher (z.B. steuer- oder handelsrechtlicher) Aufbewahrungsfristen speichern müssen (z.B. Rechnungen). Diese speichern wir in gesperrter Form bis zum Ablauf der Aufbewahrungsfristen unter Einhaltung aller datenschutzrechtlichen Anforderungen.

5. Missbrauchsprävention und -abwehr

Wir bitten Sie im Rahmen des Registrierungsprozesses, in die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit unseren Maßnahmen zur Missbrauchsprävention und -abwehr einzuwilligen.

Die Einwilligungserklärung im Registrierungsprozess lautet wie folgt:

Ich bin mindestens 18 Jahre alt, stimme den AGB zu und habe die Datenschutzbestimmungen gelesen. Mit der Bestellung akzeptiere ich das Widerrufsrecht. Mit Klick auf "Kostenpflichtig bestellen" startet mein maxdome Paket vor Ablauf der Widerrufsfrist. Dadurch erlischt mein Widerrufsrecht. Ich willige ferner ein, dass MAXDOME meine vorstehenden Registrierungsdaten zusammen mit Nutzungsdaten und einem Cookie bzw. einer Besucher-ID für eine Missbrauchsprävention und -abwehr verwendet. Diese Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden; eine Nutzung von MAXDOME ist in diesem Fall allerdings nicht (mehr) möglich.

Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann von Ihnen jederzeit formlos für die Zukunft widerrufen werden. Für einen Widerruf wenden Sie sich bitte an: datenschutz@service.maxdome.de. Ohne die Einwilligung ist eine Nutzung dieses Online-Angebots allerdings nicht möglich.

Wenn Sie vorstehende Einwilligung erteilt haben, gilt folgendes:

MAXDOME erhebt, verarbeitet und nutzt in diesem Fall:

  • Sämtliche Registrierungsdaten, also personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit Ihrer Registrierung erhoben werden (Vertragsgegenstand, Vor- und Nachname, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Bezahlweise und Bankdaten, zusammen mit
  • Nutzungsdaten über den Aufruf der Registrierungsseite dieses Online-Angebots (gekürzte IP-Adresse) sowie
  • einem Cookie (d.h. einer kleinen Textdatei, die auf der Festplatte des jeweiligen Nutzers zwischengespeichert wird) und/oder einer Besucher-ID, die jeweils anonyme Daten Ihrer beim Besuch der Webseiten benutzten Endgeräte enthalten können (Bildschirmauflösung oder Betriebssystemversion sowie Spracheinstellungen und installierte Plug-Ins) und über die Ihre verwendeten Endgeräte mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit bei weiteren Besuchen wiedererkannt werden können,

für eine automatisierte Prüfung, ob Anhaltspunkte für einen Missbrauch unseres Online-Angebots bestehen. Die Nutzungsdaten der Webseitenbesuche werden dabei in einer Datenbank unter einem Pseudonym gespeichert, um bei einer möglichen späteren missbräuchlichen Verwendung aus dieser Datenbank abgerufen werden zu können.

MAXDOME hat zur Durchführung der automatisierten Missbrauchsverhinderung und -erkennung die informa solutions GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden, als Auftragsdatenverarbeiter gemäß § 11 Bundesdatenschutzgesetz beauftragt (zu Auftragsdatenverarbeitung siehe bereits oben im Abschnitt 3. Weitergabe an Dritte; Auftragsdatenverarbeitung). Ihre Daten werden auf Servern in Deutschland gespeichert.

Ergibt die automatisierte Verarbeitung einen Missbrauchsverdacht, überprüft ein Mitarbeiter von MAXDOME die Bewertung und die zugrunde liegenden Anhaltspunkte. Wird ein Vertragsschluss abgelehnt, wird Ihnen dies mitgeteilt und Ihnen werden auf Verlangen die wesentlichen Gründe der Entscheidung genannt. Sie erhalten Gelegenheit, Ihren Standpunkt unter kontakt@service.maxdome.de geltend zu machen, worauf die Entscheidung nochmals von einem Mitarbeiter überprüft wird.

6. Bonitätsprüfungen; Scoring

a) Zum Schutz von MAXDOME vor Forderungsausfällen und vor Gefahren der missbräuchlichen Inanspruchnahme durch Dritte werden Negativdaten (insbesondere negative Bonitätsdaten) von MAXDOME in einer zentralen Datei gespeichert (Negativdaten sind Daten, die ein Verhalten eines Schuldners beschreiben, das eine Vertragsverletzung darstellt, z. B. die Nichtzahlung einer Forderung trotz Fälligkeit). MAXDOME ist berechtigt, diese Negativdaten zu den genannten Zwecken (Schutz vor Forderungsausfällen, Gefahr der missbräuchlichen Inanspruchnahme durch Dritte) konzernrechtlich verbundenen Unternehmen zweckgebunden zur Verfügung zu stellen und dort entsprechende Auskünfte einzuholen. Daten werden nur an konzernrechtlich verbundene Unternehmen übermittelt oder von MAXDOME von dort abgerufen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen der jeweiligen Empfänger der Daten erforderlich ist und schutzwürdige Belange des Kunden nicht beeinträchtigt werden.

 b) MAXDOME ist berechtigt, Name, Anschrift sowie das Geburtsdatum des Kunden zum Zwecke der Bonitätsprüfung an den Telekommunikations-Pool (TKP) zu übermitteln und von dort - soweit vorhanden - zu diesem Zweck Auskünfte einzuholen. MAXDOME ist darüber hinaus berechtigt, bei Erfüllung der gesetzlichen Voraussetzungen Meldungen über unbestrittene, schuldig gebliebene Entgelte nach Höhe und Entstehungsdatum, sowie den Stand des Beitreibungsverfahrens für erbrachte Vertragsleistungen an den TKP zu übermitteln. Der TKP ist eine Gemeinschaftseinrichtung von Unternehmen, die gewerbsmäßig entgeltliche Telekommunikationsdienstleistungen oder Teledienste erbringen. Zweck der TKP ist, die hieran beteiligten Unternehmen vor Forderungsausfällen zu schützen, die bei der Erbringung von gewerblichen Leistungen an zahlungsunwillige oder zahlungsunfähige Vertragspartner entstehen können. Hierzu melden die am TKP beteiligten Unternehmen Daten über ihre Vertragspartner in den Pool ein, wenn diese Vertragspartner Entgelte für die erbrachten Leistungen schuldig geblieben sind. Der TKP wird von infoscore Consumer Data GmbH (kurz: ICD), Rheinstrasse 99, 76532 Baden-Baden, betrieben. Bei der ICD kann - ausschließlich auf schriftlichem Wege - Auskunft eingeholt werden, ob Daten im TKP zur Person des Anfragenden gespeichert sind.

c) Nach Abgabe eines jeden Angebots durch den Kunden zum Abschluss eines Nutzungsvertrages ist MAXDOME berechtigt, die Bankverbindungsdaten des Kunden (nur Kontonummer und Bankleitzahl bzw. IBAN und BIC, keine Angaben zur Person) mit dem Rücklastschriften-Präventions-Pool (RPP) der infoscore Consumer Data GmbH (ICD), Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden abzugleichen. Der RPP hat die Funktion einer Sperrdatei. Darüber hinaus wird MAXDOME im Falle der Nichteinlösung der Lastschrift, bei Erfüllung der gesetzlichen Voraussetzungen, die Bankverbindung des Kunden (nur IBAN bzw. Kontonummer und Bankleitzahl, keine Angaben zur Person) in den RPP der ICD einmelden, die diese Sperrung anderen Unternehmen, die am Auskunftsverfahren beteiligt sind, auf Anfrage übermittelt. Nach Bezahlung der Rücklastschrift durch den Kunden wird MAXDOME die Erledigung in den RPP melden.

d) MAXDOME ist berechtigt, zum Schutz vor Forderungsausfällen personenbezogene Vertragsdaten sowie Angaben über nicht vertragsgemäße Abwicklung (z.B. Kündigung wegen Zahlungsverzug, beantragter Mahnbescheid bei unbestrittenen Forderungen, Zwangsvollstreckungsmaßnahmen sowie Sperrungen und Missbrauchsfälle) bei Erfüllung der gesetzlichen Voraussetzungen der infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden zu übermitteln.

e) Außerdem bezieht MAXDOME Informationen zum bisherigen Zahlungsverhalten des Kunden und Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter (nicht ausschließlicher) Verwendung von Anschriftendaten von der infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden.

7. Korrektur der Daten und Widerruf

a) Sollten Sie am Erhalt bestimmter Informationen bzw. Angebote kein Interesse mehr haben oder die Informationen/Angebote über einen bestimmten Weg nicht mehr erhalten wollen, so nutzen Sie bitte die Einstellungsmöglichkeiten in ihrem Account oder schreiben Sie MAXDOME eine E-Mail an folgende Adresse: datenschutz@service.maxdome.de. MAXDOME wird Ihrem Wunsch dann umgehend entsprechen.

b) An die genannte Adresse können Sie sich auch wenden, wenn Sie Ihre Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft widerrufen möchten. In diesem Fall wird MAXDOME sämtliche gespeicherten Daten von Ihnen unverzüglich löschen, sofern es unter Beachtung des Vertragszweckes möglich ist und sofern keine zwingenden gesetzlichen Gründe einer Löschung entgegenstehen. Bitte berücksichtigen Sie, dass es aus technischen oder organisatorischen Gründen zu einer Überschneidung zwischen Ihrem Widerruf und der Nutzung Ihrer Daten im Rahmen einer bereits laufenden Kampagne kommen kann.

c) MAXDOME ermöglicht Ihnen einen Online-Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die Sie bei der Registrierung angegeben haben, damit Sie Ihre personenbezogenen Daten in Ihrem Account einsehen, aktualisieren, ergänzen oder die Entfernung Ihrer Daten veranlassen können.

8. Verwendung von Cookies

Wir weisen darauf hin, dass dieses Online-Angebot Cookies verwendet.

a) Was sind Cookies?

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von den jeweiligen Servern beim Besuch einer Internetseite verschickt und auf der Festplatte des jeweiligen Nutzers zwischengespeichert wird. Wird der entsprechende Server erneut aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers den zuvor empfangenen Cookie wieder zurück an den Server. Der Server kann dann die durch diese Prozedur erhaltenen Informationen auf verschiedene Arten auswerten.

Dabei gibt es grundsätzlich zwei verschiedene Arten von Cookies. Zum einen Session-Cookies, die nur für eine jeweilige Besucher-Session gespeichert werden. Dies bedeutet, dass die Cookies sofort automatisch gelöscht werden, wenn der jeweilige Browser vom Besucher/Nutzer geschlossen wird. Zum anderen temporäre/permanente Cookies, die für einen längeren Zeitraum oder unbegrenzt auf dem Datenträger des Nutzers gespeichert werden. Diese Cookies verbleiben auf der Festplatte und löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von alleine.

b) Zu welchen Zwecken setzt MAXDOME Cookies ein?

MAXDOME setzt sowohl Session Cookies als auch temporäre/permanente Cookies zu verschiedenen Zwecken auf seinen Webseiten ein.

aa) Grundlegende Cookies:

Grundlegende Cookies werden benötigt, um unsere Website und Online-Dienste anbieten zu können und dienen zum Beispiel der Verifizierung und Identifikation unserer Kunden, etwa um diese bei der Navigation über unsere Angebotsseiten während einer Session eingeloggt zu halten oder und um das Autologin zu ermöglichen. Da sie zur Erbringung des Dienstes zwingend notwendig sind, ist eine Nutzung unseres Webangebots ohne diese Art von Cookies nicht möglich.

bb) Cookies zu Analyse- oder Personalisierungszwecken:

Cookies zu Analyse oder -Personalisierungszwecken dienen dazu, unser Online-Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen und bedarfsgerecht zu optimieren. Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten bzw. keinerlei persönliche Informationen über den Nutzer, so dass uns eine Identifizierung der Person mit den anhand der Cookies gewonnenen Informationen nicht möglich ist. Die gewonnenen Informationen dienen dem Zweck Statistiken (z.B. anhand der Reichweitenmessung) über die Nutzung unseres Online-Angebots und unserer Dienste zu erstellen, um Marktforschung zu betreiben und/oder unser Angebot  (ggf. automatisiert) Ihren Kundenwünschen anzupassen.

cc) Cookies zu Werbezwecken:

Cookies zu Werbezweckenwerden im Rahmen des Onsite-Targetings und Re-Targetings eingesetzt. Sieverwenden Informationen über Ihren Besuch auf unserer Website und anderen besuchten Websites, Informationen über Online-Dienste, die Sie verwenden, und Ihre Reaktion auf Werbung und E-Mails.

Beim Onsite-Targeting werden Daten zur Optimierung von Werbeangeboten auf unserer Website gespeichert. Auch hier findet jedoch keine Zuordnung zu der jeweiligen Person statt. Die Daten werden dazu genutzt, auf den jeweiligen Nutzer zugeschnittene Werbung/besondere Angebote und Services zur Verfügung stellen zu können. So ist das Onlineangebot für den Kunden noch attraktiver und kann besser und kundenfreundlicher genutzt werden. Nur so kann auf die jeweiligen Kundeninteressen zugeschnittene Werbung/Services angeboten werden. Der Kunde erhält somit nur noch ihn wirklich interessierende Werbung und nicht ein breites Spektrum an genereller Werbung. 

Re-Targeting funktioniert ganz ähnlich wie Onsite-Targeting. Der wesentliche Unterschied ist, dass beim Re-Targeting auch dritte Unternehmen mit eingebunden werden. Die Webseite von MAXDOME verwendet auch so genannte Re-Targeting Software. Durch diese Technologie wird ermöglicht, dass ein Nutzer der MAXDOME-Webseite auch auf den Webseiten der Partner von MAXDOME mit Werbung angesprochen werden kann. Damit kann dem Nutzer eine interessenbasierte Werbung zur Verfügung gestellt werden, die noch über das Leistungsspektrum von MAXDOME  hinausgeht. Dazu werden ebenfalls die oben bezeichneten Cookies (Session-Cookies und temporäre Cookies) genutzt, mit denen das bisherige Nutzungsverhalten ausgelesen wird. Auch in diesem Fall erfolgt keine personenbezogene Speicherung und Weitergabe der Daten. Auch der Partner von MAXDOME erhält keinerlei personenbezogene Daten des Nutzers. Es wird Werbung lediglich auf den Seiten der Partner ebenfalls angezeigt, ohne dass die Daten (Cookies, die Nutzungsverhalten speichern) mit den personenbezogenen Daten einer bestimmbaren Person zusammengeführt werden. Auch für den Dritten ist eine Zusammenführung des Nutzungsverhaltens mit der jeweiligen Person nicht möglich.

c) Welche Daten sind in den Cookies enthalten?

Über die Cookies werden Informationen zum bestimmten Nutzungsverhalten, aufgesuchten Seiten der MAXDOME-Website etc. gespeichert. Es werden jedoch keinerlei personenbezogene Daten gespeichert. Die gespeicherten Cookies ermöglichen daher keine Zuordnung von Nutzungsverhalten zu einer bestimmten oder bestimmbaren Person. Soweit Cookies verwendet werden, werden diesen verschlüsselte Nummern zugewiesen. Name, IP-Adresse, Adressen und weitere personenbezogene Daten sind in diesen Cookies jedoch nicht enthalten und den Cookie-Ident-Nummern sind auch zu keinem Zeitpunkt personenbezogene Daten zuzuordnen. Die an MAXDOME übermittelten Infos sind derart verallgemeinert, dass wir lediglich Informationen dazu enthalten, welche Seiten besucht worden sind, welche Filme angesehen worden sind, oder welche einzelnen Seiten auf der Homepage angeklickt worden sind. Diese Infos werden nur unter einem Pseudonym übermittelt und gespeichert, das dem Namen nicht zugeordnet werden kann. Die Speicherung dient mithin nur der eigenen Überprüfung der Effizienz von Inhalten auf den Seiten von MAXDOME und nicht der Auswertung vom persönlichen Nutzungsverhalten bestimmbarer einzelner Nutzer. 

d) Wie kann das Setzen von Cookies und das Online-Tracking durch den Nutzer beeinflusst werden?

Für umfassende Informationen über die auf unserer Website eingesetzten Cookies und das Online-Tracking (inklusive der Aktivitäten von Partnerunternehmen) sowie diesbezügliche gezielte Opt-Out Möglichkeiten klicken Sie hier
Falls Sie Schwierigkeiten bei der Darstellung des Pop-Ups haben, überprüfen Sie bitte Ihre Browser-Einstellungen.

Der Nutzer kann alternativ natürlich auch generell die Platzierung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung des Browsers dauerhaft oder auch nur zeitweise verhindern. Falls der Kunde über den Browser Cookies blockiert,  kann er jedoch eventuell nicht mehr sämtliche Dienste und/oder Funktionen unseres Online-Angebots vollständig nutzen. Jeder Browser lässt sich auch so einstellen, dass Cookies generell abgelehnt oder sämtliche bereits gesetzte Cookies gelöscht werden. Falls der Kunde über den Browser Cookies löscht, werden damit jedoch auch sämtliche Opt-out-Einstellungen gelöscht, so dass ein Online-Tracking über Cookies wieder ermöglicht wird.

9. Verwendung von sog. Social Plugins

Auf den Webseiten dieses Online-Angebots werden Social Plugins des sozialen Netzwerkes www.facebook.com, das von der Facebook Inc., 1601 S.California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook") betrieben wird, integriert. Ein solches sog. Social Plugin ist beispielsweise die Facebook Empfehlungsfunktion, der Facebook- "Like-Button", der Facebook "Share-Button", der Facebook "Live Stream", die Facebook Kommentarbox. Diese Funktionen unterliegen stetiger Entwicklung und Erweiterung durch Facebook. Ein solches sog. Social Plugin ist mittels eines deutlich sichtbaren Facebook-Logo (z.B. weißes "f" auf blauer Kachel oder ein "Daumen hoch"-Zeichen) oder dem Zusatz "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet. Wenn eine entsprechende Webseite aufgerufen wird, die solche sog. Social Plugins enthält, baut der Browser des Nutzers eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Sofern der Nutzer ebenso bei Facebook registriert ist und in sein Nutzerkonto bei Facebook eingeloggt ist, erhält Facebook sodann die Information, dass die entsprechende Webseite durch den Nutzer aufgerufen wurde. Sofern der Nutzer sodann aktiv ein sog. Social Plugin nutzt, indem er zum Beispiel den "Like"-Button oder den "Share"-Button betätigt oder einen Kommentar in der Kommentarbox auf der entsprechenden Webseite abgibt, wird die entsprechende Information durch den Browser des Nutzers direkt an Facebook übermittelt und dort verwendet. Um zu vermeiden, dass Facebook die o.g. Informationen bei dem Aufruf einer entsprechenden Webseite sammelt, wird der Nutzer angehalten, sich hierüber auf der Facebook Webseite zu informieren und/oder sich vor dem Aufruf einer Seite mit einem sog. Social Plugin bei Facebook auszuloggen. Darüber hinaus sollte der Nutzer möglicherweise vorhandene Cookies von Facebook aus dem eigenen Browser löschen. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verwendung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre sind den Datenschutzhinweisen von Facebook zu entnehmen. Bitte beachten Sie insoweit, dass Facebook das soziale Netzwerk ständig weiterentwickelt und über die damit einhergehende Datennutzung informiert.

Auf den Webseiten dieses Online-Angebots werden Social Plugins von Google +1 des sozialen Netzwerkes Google Plus, welches von Google betrieben wird, integriert. Der Button ist an dem Zeichen "+1" auf weißem oder farbigen Hintergrund erkennbar. Wenn Sie eine Webseite unseres Online-Angebots aufrufen, die eine solche Schaltfläche enthält, baut der Browser Ihres Computers eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Inhalt der "+1"-Schaltfläche wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google mit der Schaltfläche erhebt. Laut Google werden ohne einen Klick auf die Schaltfläche keine personenbezogenen Daten erhoben. Nur bei eingeloggten Mitgliedern, werden solche Daten, unter anderem die IP-Adresse, erhoben und verarbeitet. Wenn Sie Google Plus-Mitglied sind und nicht möchten, dass Google über unser Online-Angebot Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Google gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Google Plus ausloggen. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte Google's Datenschutzhinweisen zu der "+1"-Schaltfläche: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html

Des Weiteren werden auf den Webseiten dieses Angebots die Tweet-Funktionen der Social Plugins von twitter.com, betrieben durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, angeboten. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy .

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

10. Erfassung und Auswertung von Nutzungsverhalten

MAXDOME nutzt die Dienste der The ADEX GmbH (ADEX). Sie ist ein in Deutschland, Rotherstrasse 22, 10245 Berlin, ansässiges Unternehmen. ADEX bietet so genannte „Targeting“ Technologien an, bei denen ADEX bestimmtes Nutzungsverhalten auf den Webseiten auswertet, um Werbung für den User anhand individueller Nutzungsinteressen zu optimieren.

Dazu werden Cookies, Web Beacons oder ähnliche Technologien verwendet. Die erhobenen Nutzungsdaten werden unter einem Pseudonym gespeichert. Diesem Pseudonym werden Informationen über die User-Aktivitäten auf unseren Websites, Services, Anwendungen und Tools (z. B. geklickte Werbebanner, besuchte Unterseiten, gestellte Suchanfragen etc.) zugeordnet. Eine persönliche Identifikation des Users ist dabei ausgeschlossen. Die aus technischen Gründen übermittelte IP-Adresse Ihres Rechners wird dabei vollständig anonymisiert und nicht für die gesteuerte Einblendung von Werbung verwendet. Weitere Informationen zum Datenschutz bei ADEX erhalten Sie unter:

http://de.theadex.com/company/privacy/

Soweit der User keine nutzungsbasierten Werbeeinblendungen mehr erhalten und die weitere Erhebung von Nutzungsdaten unterbinden möchte, kann er den folgenden Opt-Out-Link nutzen:

http://de.theadex.com/company/consumer-opt-out/

11. Keine Haftung für Webseiten und die Datenschutzbestimmungen von Partnern

Auf den Seiten verweist MAXDOME auf verschiedene Kooperationspartner, die ihrerseits Telemediendienste, insbesondere Webseiten, zum Abruf anbieten. Diese haben in der Regel eigene Datenschutzerklärungen. Für diese nicht mit MAXDOME in Zusammenhang stehenden Erklärungen übernimmt MAXDOME keine Haftung. Wir bitten Sie, sich dort über die jeweilige Datenschutzpraxis zu informieren.

12. Datensicherheit

MAXDOME ergreift sämtliche vertretbare, technische und organisatorische Maßnahmen, um die sichere Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten zu ermöglichen. Um einen unbefugten Zugang oder eine unbefugte Offenlegung zu verhindern sowie die Richtigkeit der Daten und die berechtigte Nutzung der Daten sicherzustellen, hat MAXDOME entsprechende technische und organisatorische Verfahren eingerichtet, um die Daten, die MAXDOME online erfragt, zu sichern und zu schützen. Dennoch kann MAXDOME für die Offenlegung Ihrer Daten aufgrund von Fehlern bei der Datenübertragung und/oder unberechtigtem Zugriff durch Dritte keine Verantwortung oder Haftung übernehmen. MAXDOME bemüht sich um einen verantwortungsvollen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, insbesondere zum Schutz und zur Wahrung Ihrer Privatsphäre.

13. Auskünfte / Anregungen

Für Auskünfte und Anregungen zum Thema Datenschutz steht MAXDOME Ihnen gerne unter der E-Mail datenschutz@service.maxdome.de zur Verfügung.

14. Änderung der Datenschutzbestimmungen

MAXDOME behält sich das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzgesetze zu ändern. Soweit Sie im Hinblick auf diese Datenschutzbestimmungen im Rahmen der Registrierung Ihre Einwilligung erteilt haben, verpflichtet sich MAXDOME, Sie über die Abänderung dieser Datenschutzbestimmungen an geeigneter Stelle zu informieren. 

Stand: Oktober 2015
 

Technikhinweise

Internet Explorer: Anleitung unter http://windows.microsoft.com/de-de/internet-explorer/delete-manage-cookies#ie=ie-11-win-7
Mozilla Firefox: Anleitung unter https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Google Chrome: Anleitung unter https://support.google.com/chrome/answer/95647
Safari: Anleitung unter http://help.apple.com/safari/mac/8.0/#/sfri11471

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern

Sorry

Schließen